Neue Perspektiven

 

Liebe Freunde und Bekannte

Bereits ist ein Jahr vergangen, seitdem wir unser Engagement als Pächter im Hotel Palazzo Salis beendet haben. Wir alle sind von den ausserordentlichen Ereignissen in den vergangenen Monaten überrascht worden. Wir hoffen, Sie sind gesund und wohlauf. Das Bergell zeigt sich momentan von seiner schönsten Seite. Der Herbst leuchtet in allen Farben und die Bergspitzen sind bereits weiss gezuckert. Zeit zu berichten, was sich über’s Jahr hinweg getan hat.

Natürlich, der Corona-Virus hat auch unsere Pläne ins Stolpern gebracht. Vorgesehen war eine kleine Auszeit vom Alltag. Wir waren mit dem Fahrrad unterwegs, um neue Inspirationen für die Küche und unser zukünftiges Wirken zu sammeln. Wegen des plötzlichen Lockdowns mussten wir nach kurzer Zeit umkehren. So haben wir bei ausgedehnten Wanderungen den Sommer im Bergell genossen und neue Perspektiven entwickelt.

Im Auftrag einer Schweizer Stiftung kreiert Monika neue Rezepturen und Produkte aus köstlichen Sizilianischen Bio-Rohstoffen. Gleichzeitig hat sie ihren neuen Küchengarten bepflanzt. Dort wachsen nun einheimische Früchte und Beeren neben Indianerbananen und Kaki. Wenn es so weit ist, wird die Ernte bei geselligen Tavolatas aufgetischt und zu feinen Manufaktur-Produkten verarbeitet. Ein erstes Produkt von «Vitto – Feines aus dem Bergell» können Sie exklusiv in Subskription für Weihnachten bestellen.

Christian hat mit seiner Firma «Formzone» die Tätigkeit als Innenarchitekt wieder aufgenommen. Er beschäftigt sich mit einem Umbau im Unterland und plant im Ortskern von Soglio den Gesamtumbau eines denkmalgeschützten Hauses aus dem 14. Jahrhundert. Er ist ganz in seinem gestalterischen Element.

Nun wünschen wir Ihnen, dass Sie gesund durch die Wintermonate kommen und dass der Frühling uns allen neue Leichtigkeit bringt.

Herzliche Grüsse aus den Bergen

Monika Müller und Christian Speck